Caotina Cheesecake

Ein nicht ganz klassisches Rezept für Cheesecake mit dem köstlichen Geschmack von Caotina blanc Schokolade. Heraus kommt ein unwiderstehlicher Schokoladen Cheesecake. Wer will jetzt noch Käse zum Dessert?

Kategorie

Desserts

Schwierigkeit

Mittel

Personen

12 Personen

Zubereitungszeit

mehr als 60 min.

Zutaten

Menge Zutat
Boden
1 EL Caotina noir
30 g Zucker
150 g Mehl
75 g Butter, weich in Stücken
1 Ei, verklopft
Füllung
100 g Caotina blanc
200 g Doppelfrischkäse
150 g Rahmquark
2 Eier
1 Päckli Vanillezucker
Guss
1.5 dl Pink Grapefruitsaft
5 g Confi-Vite (Gelierhilfe
1 EL Zucker

Zubereitung

  1. Boden: Caotina noir, Zucker und Mehl mischen. Butter und Ei beigeben, zu einem Teig zusammenfügen, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen. 2/3 des Teiges direkt auf dem vorbereiteten Formenboden auswallen (Springform von ca. 24 cm Ø, gefettet, bemehlt). Springformrand befestigen. Restlichen Teig zu fingerdicken Rollen formen, an den Rand legen, leicht andrücken. 

  2. Füllung: Caotina blanc mit allen Zutaten bis und mit Vanillezucker gut verrühren, auf dem Teigboden verteilen. 

  3. Backen: ca. 45 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Form herausnehmen, ca. 5 Min. stehen lassen. 

  4. Guss: Grapefruitsaft und Confi-Vite unter Rühren aufkochen. Bei kleiner Hitze ca. 1 Min. köcheln. Zucker beigeben, kurz weiterrühren. Flüssigkeit etwas abkühlen, auf den warmen Cheesecake giessen, auskühlen. 

  5. Cheesecake aus der Form nehmen, zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen.